Novinky / Aktuálně

Dezember 2015

Die Stadt bereitet einen Parzelleneinkauf für die Industriezone vor

Trebic sucht Parzellen für den Aufbau der neuen Industriezone. Von den Ergebnissen des Incomingteams ist klar, dass die Interesse der Investoren an den neuen Parzellen steigt. Die Stadt will den Investoren entgegenkommen, um zu der Verbesserung der Beschäftigungslage beizutragen.

„Momentan verhandeln wir über einem Parzelleneinkauf in der Gesamtgrösse von 8,3ha bei der Ausfallstrasse bei Velke Mezirici, rechts hinter der Bäckerei. Mit den Grundstückbesitzern kamen wir nach kurzen Verhandlungen zur Vereinbarung. Der Gesamtpreis für alle Parzellen liegt bei fast 27 Millionen“, sagte der Bürgermeistervertreter Pavel Pacal.

„Die Parzellen kaufen wir von sechs Besitzer. Wir verhandeln auch sehr intensiv mit der Agentur Czechinvest über die Unterstützung und über die Möglichkeit der Finanzierung des Netzes auf den Grundstücken mittels des Ministeriums für Industrie und Handel. Zur Zeit ist schon eine Studie für zukünftige technische Infrastruktur bearbeitet“, beschrieb die Situation Pacal.

„Die Situierung der neuen Industriezone ist für die zukünftigen Investoren sehr attraktiv, weil es hier eine direkte Verbindung zur Autobahn D1 gibt ,“ glaubt Pavel Pacal.

„Wenn alles gut klappt, genehmigt die Vertretung den Parzelleneinkauf schon im Dezember, im nächsten Jahr wird die Projektdokumentation fertig und im Jahre 2017 können wir die fertigen Parzellen in der Industriezone anbieten,“ schoss der Bürgermeistervertreter.


Der Pressbericht von 09.12.2015   Quelle: Aktualitäten, webportal der Stadt Trebic

Diese Seiten sind nur auf Tschechisch. Brauchen Sie zu der Problematik mehr Informationen, wir stehen Ihnen zur Verfügung – unsere Email:info@trebiczije.cz